2024-08-29 2024-08-29 , online online, 1.190,- € zzgl. MwSt. Dr. Michael Bock https://www.forum-institut.de/seminar/24082350-master-class-grosshandelsbeauftragte/referenten/24/24_08/24082350-online-seminar-master-class-grosshandelsbeauftragte_bock-michael.jpg MASTER CLASS Großhandelsbeauftragte

DAS virtuelle Spezialseminar zu weitergehenden Verantwortlichkeiten und Pflichten von Großhandelsbeauftragten!

Themen des virtuellen Seminars
  • Die unterschiedlichen Rollen in der Supply Chain
  • Schnittstellenmanagement und Gefahrenübergänge
  • CAPA Management
  • SOPs in GDP: Best Practice
  • Fehlerkultur und Mitarbeiterführung


Wer sollte teilnehmen?
Dieses Aufbauseminar richtet sich an erfahrene Fach- und Führungskräfte der pharmazeutischen Industrie, des Pharmagroßhandels und Apotheken, die die Position der "verantwortlichen Person" innehaben, diese unterstützen oder die sich mit der Qualitätssicherung in GDP und den Vertriebsregeln für Pharmaunternehmen und Großhändler befassen.
Ziel des Online-Seminars
Der Tätigkeitsbereich der Großhandelsbeauftragten erfordert ein tiefes fachliches Know-how - auch in Spezialfragen. Daneben muss die verantwortliche Person nach § 52a als Führungskraft aber auch geschult sein in punkto Mitarbeiterführung und -training.

Unsere Referenten vermitteln Ihnen wichtiges Spezialwissen zu GHB-relevanten GDP-Fragestellungen und machen Sie fit in essenziellen Kommunikations-, Moderations- und Deeskalationstechniken.

Nach Besuch dieses Seminars können Sie Ihre Aufgaben als verantwortliche Person daher noch effizienter wahrnehmen.

Kenntnisse über den Aufgabenbereich der verantwortlichen Person werden vorausgesetzt. Diese können auch im entsprechenden Basisseminar des FORUM Instituts erworben worden sein.
Ihr Nutzen

  • Seit Jahren DAS Must-have Seminar für die verantwortliche Person nach § 52 a AMG und regelmäßig topbewertet!
  • Wahlmodul unseres Qualifikationslehrgangs für den Großhandelsbeauftragten
  • Inkl. optionaler Wirksamkeitsprüfung gem. GDP-LL
  • Zusätzliches E-Learning "Aufbauwissen GDP" buchbar

Online-Seminar Masterclass Großhandelsbeauftragter

MASTER CLASS Großhandelsbeauftragte

Die verantwortliche Person nach § 52a AMG

Ihre Vorteile/Nutzen
  • SOP-Management in GDP: Best Practice
  • Inkl. Wirksamkeitsprüfung
  • Zusätzliches e-Learning buchbar
  • Offiziell zertifiziert nach ISO 9001 und ISO 21001

Webcode 24082350

Jetzt buchen

JETZT Buchen

Referenten


Alles auf einen Blick

Termin

29.08.2024

29.08.2024

Zeitraum

von 09:00 - 17:00 Uhr
Einwahl ab 30 Minuten vor Beginn möglich

von 09:00 - 17:00 Uhr
Einwahl ab 30 Minuten vor Beginn möglich
Veranstaltungsort

online

online

Gebühr
Ihre Kontaktperson

Dr. C. Michaela Gottwald
Konferenzmanagerin Healthcare

+49 6221 500-610
m.gottwald@forum-institut.de

Details

DAS virtuelle Spezialseminar zu weitergehenden Verantwortlichkeiten und Pflichten von Großhandelsbeauftragten!

Themen des virtuellen Seminars

  • Die unterschiedlichen Rollen in der Supply Chain
  • Schnittstellenmanagement und Gefahrenübergänge
  • CAPA Management
  • SOPs in GDP: Best Practice
  • Fehlerkultur und Mitarbeiterführung


Wer sollte teilnehmen?
Dieses Aufbauseminar richtet sich an erfahrene Fach- und Führungskräfte der pharmazeutischen Industrie, des Pharmagroßhandels und Apotheken, die die Position der "verantwortlichen Person" innehaben, diese unterstützen oder die sich mit der Qualitätssicherung in GDP und den Vertriebsregeln für Pharmaunternehmen und Großhändler befassen.

Ziel des Online-Seminars

Der Tätigkeitsbereich der Großhandelsbeauftragten erfordert ein tiefes fachliches Know-how - auch in Spezialfragen. Daneben muss die verantwortliche Person nach § 52a als Führungskraft aber auch geschult sein in punkto Mitarbeiterführung und -training.

Unsere Referenten vermitteln Ihnen wichtiges Spezialwissen zu GHB-relevanten GDP-Fragestellungen und machen Sie fit in essenziellen Kommunikations-, Moderations- und Deeskalationstechniken.

Nach Besuch dieses Seminars können Sie Ihre Aufgaben als verantwortliche Person daher noch effizienter wahrnehmen.

Kenntnisse über den Aufgabenbereich der verantwortlichen Person werden vorausgesetzt. Diese können auch im entsprechenden Basisseminar des FORUM Instituts erworben worden sein.

Ihr Nutzen

  • Seit Jahren DAS Must-have Seminar für die verantwortliche Person nach § 52 a AMG und regelmäßig topbewertet!
  • Wahlmodul unseres Qualifikationslehrgangs für den Großhandelsbeauftragten
  • Inkl. optionaler Wirksamkeitsprüfung gem. GDP-LL
  • Zusätzliches E-Learning "Aufbauwissen GDP" buchbar

Programm

von 09:00 - 17:00 Uhr
Einwahl ab 30 Minuten vor Beginn möglich

09:00 Uhr

Dr. Michael Bock

Definition und Abgrenzung: Die unterschiedlichen Rollen in der Supply Chain
  • Lohnhersteller, Zulassungsinhaber, pharmazeutischer Unternehmer, Mitvertreiber
  • Pre-Wholesaler, Wholesaler (Großhändler)
  • Wer hat welche GDP-Verantwortung in welchen Fallkonstellationen?

10:15 Uhr Vitalpause


10:25 Uhr

Dr. Michael Bock

Schnittstellenmanagement
  • Gefahrenübergänge (LKW, Flugzeug, Schiff ...)
  • Zollamtliche Überwachung
  • Risiken in der Supply Chain - operative Zollabwicklung

11:10 Uhr Vitalpause


11:20 Uhr

Dr. Michael Bock , Jürgen Ortlepp

CAPA-Management
  • Der CAPA-Prozess - zentrales Element des QM-Systems
  • Von der Abweichung zum Change
  • Mangelnde Data Integrity als Auslöser für CAPA

12:15 Uhr Mittagspause


13:15 Uhr

Jürgen Ortlepp

SOP-Management in GDP: Best Practice
  • Das SOP-Managementsystem: Features, Kernpunkte, Workflow
  • Pflege von SOPs und SOP-Systemen
  • Welche SOPs sind regulatorisch gefordert? (Systemaufbau, Aufbau der Master-SOP)
  • Digitale Signature

14:00 Uhr

Jürgen Ortlepp , Dr. Michael Bock

Diskussionsraum zu spezifischen Problemfeldern im Großhandel/ als GHB
  • Teilnehmerbeispiele
  • Case Study - Wie würden Sie entscheiden?

14:40 Uhr Vitalpause


14:50 Uhr

Jürgen Ortlepp

Mitarbeitertraining - Kernaufgabe des GHB
  • Moderations- und Präsentationstechniken
  • KISS-Technik (Keep it short and simple): Wie man mit weniger mehr erreicht
  • Kommunikations- und Fragetechniken

15:50 Uhr Vitalpause


16:00 Uhr

Jürgen Ortlepp

Fehlerkultur und Mitarbeiterführung im GDP-Umfeld
  • Umgang mit schwierigen Situationen
  • Deeskalationsstrategien
  • Gesprächsführung in schwierigem Umfeld: Kritik- vs. Feedbackgespräche

17:00 Uhr Ende der Veranstaltung


Zusatzinformationen

Wirksamkeitsprüfung

Überprüfen Sie das Erlernte zeitnah und dokumentieren Sie Ihre Kenntnisse gemäß GDP-LL UKap. 2.4 Abs. 5. Diesen Test absolvieren Sie innerhalb von 14 Tagen nach dem Seminar online und erhalten nach Bestehen ein Zertifikat, mit dem Sie Ihre auf der Veranstaltung erworbenen Kenntnisse, zum Beispiel im Rahmen von Inspektionen, dokumentieren können.

Seminarhinweise

  • Großhandelsbeauftragte - Basisseminar 5. November 2024 - online Webcode 24112350
  • Aufbauwissen für Großhandelsbeauftragte 11. Dezember 2024 - online Webcode 24122350

Qualifikationslehrgang

Dieses Seminar ist Teil unseres modularen Qualifikationslehrgangs zum Großhandelsbeauftragten/zur verantwortlichen Person nach § 52 AMG.

Der Großhandelsbeauftragte/ die verantwortliche Person für GDP ist ein wichtiger Funktionsträger in pharmazeutischen Unternehmen, im Großhandel und Apotheken.

Das Arzneimittelgesetz (AMG) fordert in §52 a (2) Punkt 3, dass bei Einstieg in den Großhandel mit Arzneimitteln eine verantwortliche Person zu benennen ist. Die GDP-Leitlinie schreibt in Kapitel 2.2 vor, dass diese verantwortliche Person über angemessene Kompetenz und Erfahrung sowie über Kenntnisse und eine Ausbildung in der guten Vertriebspraxis verfügen sollte. In Kapitel 2.4 wird weiter vorgegeben, dass alle Mitarbeiter, die an Großhandelstätigkeiten beteiligt sind, vor Übernahme ihrer Rolle speziell geschult und danach ständig weiter gebildet werden sollen.

Das FORUM Institut für Management bietet einen modularen Qualifikationslehrgang zum Großhandelsbeauftragten/zur verantwortlichen Person nach § 52 AMG an. Interessenten haben so die Möglichkeit, sich spezifisch fortzubilden und dies durch kontinuierliche Schulungsnachweise zu dokumentieren - ideal zum Nachweis bei Inspektionen.

Weitere Informationen unter auf unserer Website mit dem Webcode 22122391

Optionales Zusatzangebot: e-Learning "Aufbauwissen GDP"

Das Blended-Learning Angebot des FORUM Instituts erreicht, dass Sie langfristig die Lerninhalte des Seminars nutzen können und schafft die nötigen Voraussetzungen für einen optimalen Wissenstransfer in die Praxis.

Wir empfehlen Ihnen im Vorfeld unser e-Learning "Aufbauwissen GDP", welches Sie in 6 Lernmodulen optimal auf die Inhalte des Seminars vorbereitet. Die Module, für die didaktisch aufbereitete Videos produziert wurden, haben eine Länge von je 10-30 min und enden mit Lernerfolgskontrollen inklusive Lösungserläuterungen. Jedes Modul ist in sich geschlossen und kann innerhalb von 3 Monaten, so oft Sie möchten, individuell angeschaut werden. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Startseite mit dem Webcode 22122395.

Buchen Sie das Seminar "Vertragsgestaltung im GDP-Umfeld" über den "Buchen"-Button und sichern Sie sich über das "Zusätzliche Angebot" einen 100 €-Vorteil für das e-Learning (€ 290,00 statt € 390,00 zzgl. MwSt.).

Optionales Zusatzangebot: e-Learning "Deutsches Betäubungsmittelrecht"

Gemäß deutschem Betäubungsmittelgesetz benötigt jede Person eines Unternehmens, die Umgang mit Betäubungsmitteln hat, einen Überblick über die spezifischen regulatorischen Anforderungen, welche an diese Produkte gestellt werden. Unser e-Learning "Deutsches Betäubungsmittelrecht" hilft Ihnen dabei, dieses Wissen zu erlangen. Sie bauen elementare Kenntnisse zu den regulatorischen Vorgaben rund um Betäubungsmittel auf und verstehen, welche Aufgaben und Pflichten von Ihnen erfüllt werden müssen. Schritt für Schritt werden die regulatorischen Grundlagen, wichtige Definitionen und Verantwortlichkeiten rund um den Umgang mit Betäubungsmitteln erarbeitet. Lernerfolgskontrollen nach jedem Modul ermöglichen Ihnen den Lernfortschritt jederzeit nachzuvollziehen. Das qualifizierende Zertifikat nach Abschluss des e-Learning dient Ihnen als Nachweis für Audits und Inspektionen.
Sichern Sie sich Ihren DEMO-Account und testen das e-Learning 14 Tage lang unverbindlich!

Das Prinzip des e-Learnings "Deutsches Betäubungsmittelrecht"
Das e-Learning "Deutsches Betäubungsmittelrecht" besteht aus 6 Lernmodulen, für die didaktisch aufbereitete Videos produziert wurden. Zusammen mit Präsentationen bilden sie die Basis der Lerneinheiten. Die Lernmodule haben eine Länge von 20 - 45 Minuten und enden mit Lernerfolgskontrollen. Jedes Modul ist in sich geschlossen und kann innerhalb von 3 Monaten, so oft Sie möchten, individuell angeschaut werden. Sind alle Module absolviert und alle Lernerfolgskontrollen erfolgreich abgeschlossen, wird ein qualifizierendes Zertifikat erstellt.

Wie buche ich das e-Learning zusätzlich zum Seminar?
Buchen Sie das Seminar "MASTER CLASS Großhandelsbeauftragte" über den "Buchen"-Button und sichern Sie sich über das "Zusätzliche Angebot" einen 100 €-Vorteil für das e-Learning (€ 390,00 statt € 490,00 zzgl. MwSt.).

Technische Voraussetzungen

Für die Teilnahme an unseren Online-Veranstaltungen benötigen Sie eine stabile Internetverbindung. Für ein optimales Lernerlebnis empfehlen wir die Verwendung der Browser Microsoft Edge oder Google Chrome in der aktuellen Version. Zur Übertragung des Tons benötigen Sie ein Headset, Lautsprecher oder Telefon. Weitere Informationen finden Sie hier. Überprüfen Sie bitte vorab, ob Ihr Mikrofon beziehungsweise Ihr Headset und Ihre Kamera funktionsfähig sind. Bitte verwenden Sie keine VPN-Verbindung, da hier die Audioverbindung nicht gewährleistet werden kann.

Bei unseren Online-Weiterbildungen ist die Videokonferenz-Software Zoom in unseren Learning Space eingebunden. Sie haben keine Berechtigung für die Nutzung von ZOOM? Bitte kontaktieren Sie uns, wir bieten Ihnen gerne Alternativen für die Teilnahme an unseren Online-Weiterbildungen an.

Zugang und Ablauf der Online-Veranstaltungen

Nach der Anmeldung zu einer Veranstaltung erhalten Sie von uns die Zugangsdaten zu Ihrem Kundenportal. Sie können sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort in das Kundenportal einloggen. Bitte stellen Sie vor dem Veranstaltungstag sicher, dass Sie Zugang zum Kundenportal haben.

In Ihrem Kundenportal finden Sie alle wichtigen/weiteren Informationen und persönlichen Dokumente. Von dort starten Sie auch Ihre Online-Seminare. Sollten Sie noch keinen Zugang zum Kundenportal haben, können Sie sich bequem hier registrieren.

Am Veranstaltungstag starten Sie Ihre Online-Weiterbildung im Kundenportal in der jeweiligen Veranstaltung mit dem Button "Teilnehmen" und Sie werden direkt zum Learning Space weitergeleitet.

Weitere Informationen zu unseren Online-Veranstaltungen finden Sie hier.

Technikcheck mit gratis PreMeeting

Sie können kostenlos an einem unserer PreMeetings teilnehmen und unseren Learning Space kennenlernen. Eine Buchung ist nicht erforderlich. Termine zu unseren PreMeetings finden Sie in Ihrem Kundenportal. Klicken Sie im Kundenportal beim PreMeeting auf den grünen "Teilnehmen"-Button und Sie werden direkt zum Learning Space weitergeleitet.

Ein PreMeeting bietet die Möglichkeit, unseren Learning Space besser kennen zu lernen und technisch perfekt in Ihre Online-Weiterbildung zu starten. Es ist ein unverbindliches Angebot für alle Kund*innen und keine Voraussetzung für Ihre Teilnahme. Sollte kein Termin eines PreMeetings für Sie passen, Sie jedoch einen Technik-Check vorab wünschen, sprechen Sie uns gerne an.

Das zeichnet diese Veranstaltung aus

Gesamteindruck: 100 % der Teilnehmer-Bewertungen waren sehr gut oder gut. (Februar 2024)

Seminarinhalt: 100 % der Teilnehmer-Bewertungen waren sehr gut oder gut. (Februar 2024)

Unsere Empfehlungen

Qualitätsbedingte Variations

Welche Änderung in Analytik und Herstellung bedingt welchen Typ Änderungsanzeige? Online-Seminar zur Klassifizierung und...

09. - 10.07.2024, Online
Details

Die Sachkundige Person/Qualified Person

Das Online-Seminar für die Sachkundige Person zu Rechtsrahmen, Freigabe, Verantwortungsabgrenzung u.v.m.!

23. - 24.09.2024, Online
Details

GMP-Verträge 2024

Lohnherstellungsvertrag, Aufgabenabgrenzungsvertrag, Qualitätssicherungsvereinbarungen - die wichtigsten Punkte kompakt...

12.09.2024, Online
Details

Bevollmächtigte für Medizinprodukte

Das Online-Seminar bereitet Sie auf Ihre Tätigkeit als (europäische) Bevollmächtigte gem. Art. 11 MDR / IVDR vor oder hi...

29.08.2024, Online
Details

Pharma Trends 2025

Die 45. Gesundheitspolitische Jahrestagung bringt die Entscheider des GKV-Systems zusammen. Diskutieren Sie mit Vortrage...

11. - 12.11.2024 in Berlin
Details

Weiterführend

GRATIS: PreMeeting

So starten Sie als Teilnehmer perfekt vorbereitet in Ihre Online-Weiterbildung.

Details
GRATIS: PreMeeting
Pharma FORUM Webcast GMP-/GDP

Tauschen Sie sich einmal im Monat mit ausgewählten
Experten über aktuelle Neuerungen im GMP-/GDP-Bereich aus.

Details
Pharma Webcast Forschung und Produktion
So haben Sie uns in 2023 bewertet

Über 4500 Kund*innen haben unsere Weiterbildungen bewertet: danke für 4,3 von 5 möglichen Sternen.

Details
So haben Sie uns in 2023 bewertet

Teilnehmerstimmen

Die Veranstaltung hatte wie gewohnt eine gute Qualität

21.02.2024

Hilfreiche und interessante Veranstaltung

21.02.2024

Gute Organisation, gute Referenten

21.02.2024


Informativ, verständlich

Sabine von Törne

Desitin Arzneimittel GmbH


Individuell, kompetent, lebendig

Oliver Kunder

Ostfriesische Tee Gesellschaft GmbH & Co. KG


Pflichten, Verantwortung der VP; GDP-Anforderungen, komplexe Lieferkettenproblemtatik: alle Punkte sind getroffen