FORUM INSTITUT
FORUM · Institut für Management GmbH
Vangerowstraße 18
69115 Heidelberg
Email: service@forum-institut.de
Phone: +49 6221 500-500
Fax: +49 6221 500-505
Seminar Parallelimporte 2018
Parallelimporte 4.0
2019-12-09 2019-12-09 Essential by Dorint Hotel Hahnstr. 9 60528 Frankfurt / Niederrad Info.Frankfurt-Niederrad@dorint.com +49 69 66306-0 +49 69 66306-600

Parallelimporte 4.0

Parallelhandel post GSAV und Fälschungsschutzrichtlinie

Ein Seminar zu den aktuellen Anforderungen und Handlungsspielräumen, Trends & Treibern und Umsetzung in die Praxis.
Themen
  • Definitionen: Import, Reimport, Parallelimport und Co
  • Patent- und Markenrecht im Fokus
  • GSAV - neue Regeln für den Parallelimport
  • Der VAD als neuer Player bei der frühen Nutzenbewertung
  • Globale Schlüsseltrends im Pharmamarkt
  • Erfahrungen mit der Serialisierung seit Februar 2019

Das zeichnet diese Veranstaltung aus

100%
Gesamteindruck: 100 % der Teilnehmer-Bewertungen waren gut oder sehr gut. (November 2017)
100%
Seminarinhalt: 100 % der Teilnehmer-Bewertungen waren gut oder sehr gut. (November 2017)

Ziel der Veranstaltung

Parallelimporte sind durch ihr Einsparpotenzial eine feste Größe nicht nur im deutschen Gesundheitssystem. In der Diskussion stehen die komplexen Vertriebswege dieser Arzneimittel aber auch als mögliches Einfallstor für Fälschungen.

Durch das Gesetz für mehr Sicherheit in der Arzneimittelversorgung hat der Gesetzgeber umfangreiche Änderungen und Anpassungen für Parallelimporte beschlossen. Auch liegen durch das Inkrafttreten der Fälschungsschutzrichtlinie im Februar erste Erfahrungen mit der Serialisierung vor. Neu ist außerdem die Berechtigung des Verbandes der Arzneimittelimporteure, neben den anderen Pharmaverbänden im Rahmen der frühen Nutzenbewertung auftreten zu dürfen.

Nach Besuch dieses Seminars
  • kennen Sie die neuen GSAV-Regeln für den Parallelimport.
  • sind Sie im Bilde über neun Monate Serialisierungserfahrung.
  • überblicken Sie die aktuellen Urteile zum Thema Parallelhandel.
  • können Sie die Optionen und Grenzen des Parallelhandels in Deutschland und Europa einschätzen.

Teilnehmerkreis
Dieses Seminar richtet sich an Geschäftsführer sowie Fach- und Führungskräfte der pharmazeutischen Industrie, Parallelimporteure und des Arzneimittelgroßhandels. Besonders
adressiert sind die Abteilungen:
  • Marketing und Produktmanagement
  • Vertrieb, Logistik und Recht
  • Pricing & Reimbursement
  • Unternehmensentwicklung
  • Regulatory Affairs
Ihre Referenten
Dr. Alexander Natz, LL.M.
EUCOPE - European Confederation of Pharmaceutical Entrepreneurs, Brüssel, Belgien

Dr. Andreas Pollandt
Sträter Rechtsanwälte, Bonn

Frank Weißenfeldt
IQVIA Commercial GmbH & Co. OHG, Frankfurt


Weiterführend

1. Alternative

Inhouse

Die Seminare unseres Gesamtprogramms bieten wir auch als Inhouse-Seminar an. Nutzen Sie die bewährten Konzepte unserer offenen Seminare. Bringen Sie Ihre Mitarbeiter einfach und schnell auf den gleichen Wissensstand.

Details

2. Alternative

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden mit unserem Newsletter. Wählen Sie einfach das Thema und die Seminare aus, die Sie interessieren und bleiben Sie up-to-date.

Details

Mehr zu unseren Qualitätskriterien

Unser Qualitätsversprechen

IMI (Innovative Medicines Initiative) hat Qualitätskriterien für eine professionelle Aus- und Weiterbildung definiert. Wir berücksichtigen diese Kriterien und sind als Signatory aktiver Partner bei der Weiterentwicklung und Optimierung dieser Qualitätsstandards.

Eine Gesamtbewertung durch 2.779 Teilnehmer in 351 Veranstaltungen ergab die Schulnote 1,6 für unsere Gesamtleistung (Erhebungszeitraum 10/2016 - 9/2017).

Details